• Email : info@pilotenschule.ch

  • Phone : +41 (0)71 855 50 24 ( Mo-Fr von 13:00-17:00 )

BIFM | Basic Instrument Flight Module | Basis Instrumentenflug
Module P04
 

Möchten Sie unabhängig vom Wetter jederzeit von A nach B fliegen können? Dann ist die Instrumentenflug-Ausbildung genau das richtige für Sie. Beim Instrumentenflug wird die Fluglage ausschliesslich durch Interpretation der Instrumente verändert oder gehalten. Ein natürlicher Horizont ist nicht erforderlich. Fliegen nach Instrumentenflugregeln ermöglicht das Einhalten von Zeitplänen bei Wetterbedingungen, die das Fliegen nach Sicht nicht zulassen.
Der Einstieg in den Instrumentenflug erfolgt mit dem Basic Instrument Flight Module (BIFM) was die Grundlagen für den Flug nach Instrumenten vermittelt.

 

BIFM

 

Tabelle BIFM

Einen Überblick über unsere Ausbildungsmodule in Praxis und Theorie finden sie in unserem Ausbildungsprospekt.

 

PIFM SEP/IR | Procedural Instrument Flight Module SEP | Instrumentenflug Einmotorig
Module P05
 

Nach erfolgter Instrumenten Grundausbildung findet die Vertiefung des Instrumentenflugs mit dem eigentlichen Procedure Training statt. Hier lernt der Flugschüler wie der professionelle Luftverkehr organisiert wird und wie die Instrumente programmiert werden, damit der erfolgreiche Flug vom Startort zum Zielort durchgeführt werden kann.
Ein Grosser Teil dieser Ausbildung kann in einem FNTP II Simulator direkt bei der Fliegerschule St. Gallen – Altenrhein AG absolviert werden. Der Simulator erlaubt die Prozeduren unabhängig vom richtigen Flugverkehr zu trainieren und auch im Falle eines Verlustes der Orientierung einfach die „Freeze-Taste“ zu drücken, um die Situation mit dem Instruktor zu besprechen.

 

IRPiloten

 

Tabelle PIFMSEP

Einen Überblick über unsere Ausbildungsmodule in Praxis und Theorie finden sie in unserem Ausbildungsprospekt.

 

PIFM MEP/IR | Procedural Instrument Flight Module MEP | Instrumentenflug Mehrmotorig
Module P06
 

Für Piloten welche im Besitze einer Multi-Engine Piston Zulassung sind, bietet die Fliegerschule St. Gallen – Altenrhein AG die Instrumentenflugberechtigung auch auf einem mehrmotorigen Flugzeug zu absolvieren.

Tabelle PIFMMEP

Einen Überblick über unsere Ausbildungsmodule in Praxis und Theorie finden sie in unserem Ausbildungsprospekt.

 

MEP/IR | Multi Engine IR Transistion | Instrumentenflug Mehrmotorig
Module P14
 

Sind sie bereits im Besitz einer Instrumentenflugberechtigung, so kann die MEP VFR Ausbildung einfach mit einer „Transition“ auf mehrmotorige kolbengetriebene Flugzeuge unter Instrumentenflugregeln erweitert werden.

Tabelle MEPTRANSITION

Einen Überblick über unsere Ausbildungsmodule in Praxis und Theorie finden sie in unserem Ausbildungsprospekt.

 

ANMELDUNG - WAS MUSS ICH TUN?
Rufen Sie uns an unter +41 (0)71 855 50 24, senden Sie ein E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder melden Sie sich hier direkt für einen Kurs an.