• Email : info@pilotenschule.ch

  • Phone : +41 (0)71 855 50 24 ( Mo-Fr von 13:00-17:00 )

Drucken

LPC

Beginn:
16. Mai 2017, 18:30
Ende:
23. Mai 2017, 21:30
Kurs-Nr.:
LPC20170516
Preis:
400.00 CHF (zzgl. MwSt.)
Ort:
Fliegerschule St.Gallen-Altenrhein AG

Beschreibung

Training: LPC
Referent: Dagmar Hollerer
Ort: FSA, Hangar B2
Datum: Dienstag 16.05.2017
  Dienstag 23.05.2017
Zeit: 18:30 - 21:30 Uhr
   
Kosten  
Pro Teilnehmer 400.00 CHF
   
Anmeldefrist: 09.05.2017
   

Was genau beinhaltet der LPC? Würde ich diesen mit meinen jetzigen Englischkenntnissen bstehen?

Wer sich diese Frage stellt besucht am besten eine Standortbestimmung für den Language Proficiency Check.

Die internationale Zivilluftfahrt (ICAO) verlangt seit 05. März 2008 ein Nachweis darüber, dass die im Funkverkehr verwendeten Sprachen in ausreichendem Masse beherrscht werden. Der Nachweis der Sprachbestätigung ist durch das betroffene Flugpersonal für alle Sprachen zu erbringen, in welchen die Radiotelefonie ausgeübt wird und eine entsprechende Radiotelefonieberechtigung in der Lizenz eingetragen ist.

Ziel dieser Veranstaltung ist, dass die Teilnehmer wissen, wie die Prüfung abläuft und wie ihre Chancen sind, diese zu bestehen.

1. Hörverständnis: Die Kandidaten hören Funksprüche oder andere aviatikbezogene Meldungen (Audiodateien) und müssen deren Inhalt wiedergegeben oder Fragen dazu beantworten.

2. Sprechbefähigung: Die Kandidaten bekommen ein Bild und müssen dieses 1 Minuten lang beschreiben.

3. ICAO Standard Phrasologie: Neu wird am LPC auch die Standardphraseologie geprüft und in der Bewertung berücksichtig.

Ein Abschluss der Ausbildung VFR-Voice ist für diesen Kurs keine Bedingung. Der Kurs ist nicht obligatorisch, bietet jedoch allen Piloten die Möglichkeit, sich gezielt auf den Language Proficiency Check vorzubereiten.

Kursbeschreibung

Anfahrt

 


Diesen Kurs buchen: LPC

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Ich akzeptiere die Preisliste und Konditionen. *

* notwendige Angaben